Filter schließen

Filter

 
  •  
  •  
  •  
von bis

Solarzellen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Das Solar Panel mit 6V und 5W nutzt 156 monokristalline Zellen und ist mit einer Oberfläche aus gehärtetem Glas sowie einem Rahmen aus einer Aluminiumlegierung ausgestattet. Es gewährleistet eine Leistung von 5.0W, mit einer Betriebsspannung von 6.0V und einem maximalen Betriebsstrom von 833mA.
Artikel-Nr.: SOL-6V5W
CHF 11.10
inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
Sofort verfügbar ab Zentrallager
147 Stück
· 3 - 5 Werktage
Das Solar Power Management Modul unterstützt Solarmodule von 6V bis 24V, lädt einen 3,7V Li-Akku über Solarpanel oder USB-Anschluss, und liefert 5V/1A stabilen Ausgang. Mit MPPT-Funktion und mehreren Schutzschaltungen ist es effizient und sicher für IoT und Umweltschutz. Es bietet eine einfache Integration in verschiedene solarbetriebene Anwendungen.
Artikel-Nr.: SOLAR-MOD
CHF 8.05
inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
Sofort verfügbar ab Zentrallager
120 Stück
· 3 - 5 Werktage
Dieses Solar Panel mit USB Anschluss eignet sich zum Laden von Geräten mit Sonnenenergie.
Je nach Intensität des Sonnenlichts, ist das Panel in der Lage bis zu 600mA Strom abzugeben.
Artikel-Nr.: SOL-USB1
CHF 9.05
inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
Sofort verfügbar ab Zentrallager
45 Stück
· 3 - 5 Werktage
Die Star-Trading LED-Solarlichterkette 'Globe' ist ideal für den Außenbereich und sorgt mit 8 warmweißen LED-Kugeln und solarbetriebenem Dämmerungssensor für stimmungsvolle Beleuchtung in Gärten, auf Balkonen oder Terrassen. Einfache Installation und umweltfreundlich durch Solarbetrieb.
Artikel-Nr.: T1453237
CHF 36.55
inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
Sofort verfügbar ab Zentrallager
3 Stück
· 3 - 5 Werktage
Ab Hersteller verfügbar
13 Stück ·
5 - 7 Werktage
Dieses Solarzelle eignet sich zur Stromversorgung / Ladung von Geräten mit Sonnenenergie.
Je nach Intensität des Sonnenlichts, ist das Panel in der Lage bis zu 150mA Strom abzugeben.
Artikel-Nr.: SOL-69V5
CHF 2.85
inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
Artikel derzeit leider nicht verfügbar

Solarpaneele & Solarzellen: Deine universelle Energiequelle für jede Situation

Solarpaneele sind entscheidend für die Nutzung erneuerbarer Energien und bilden neben Windenergieanlagen das Rückgrat der Energiewende. Sie bestehen aus mehreren Solarzellen, die auf einen Rahmen montiert und entweder in Reihe oder parallel verschaltet werden. Eine witterungsbeständige Abdeckung aus Glas schützt die Zellen vor äußeren Einflüssen. Die Installation eines Solarmoduls ist schneller und effizienter als der einzelne Anschluss von Solarzellen.

Was ist ein Solarmodul?

Solarpaneele und Solarmodule sind zwei Begriffe, die oft synonym verwendet werden, um das gleiche Gerät zu bezeichnen. Sie beziehen sich beide auf eine Zusammenstellung von Solarzellen, die Sonnenlicht in Elektrizität umwandeln. Diese Umwandlung erfolgt durch einen Prozess namens Photovoltaik.

Jede Solarzelle besteht aus einem Halbleitermaterial, meist Silizium, das so behandelt wird, dass es elektrischen Strom erzeugt, wenn Sonnenlicht darauf trifft. Die Solarzellen sind in einem Modul oder Panel so angeordnet, dass sie zusammenarbeiten können, um eine nützliche Menge an Elektrizität zu erzeugen.

Struktur eines Solarpanels

Ein Solarmodul oder Solarpanel besteht aus mehreren Teilen:

Solarzellen: Dies sind die aktiven Elemente, die Sonnenlicht in Elektrizität umwandeln.

Rahmung: Dies ist oft ein Metallrahmen, der die Solarzellen schützt und ihnen Struktur verleiht.

Glasabdeckung: Dies schützt die Solarzellen vor Witterungseinflüssen und ermöglicht es gleichzeitig, dass Sonnenlicht auf die Zellen trifft.

Rückseitige Folie und Dichtungen: Diese verhindern, dass Feuchtigkeit in das Modul eindringt und die Leistung beeinträchtigt oder Schäden verursacht.

Es ist auch wichtig zu wissen, dass mehrere Solarmodule oder -paneele zusammengefasst werden können, um ein Solarsystem zu bilden. Solche Systeme können genug Strom erzeugen, um ein Haus, ein Büro oder sogar eine ganze Gemeinde zu versorgen.

Welche Arten von Solarzellen stehen zur Auswahl?

Es gibt verschiedene Arten von Solarzellen, darunter polykristalline Module, monokristalline Photovoltaik-Module und Dünnschicht-Module. Polykristalline Module werden aus gegossenem Silizium hergestellt, während monokristalline Module aus hochreinen Stäben geschnitten werden. Monokristalline Module haben einen höheren Wirkungsgrad als polykristalline Module, sind jedoch auch teurer. Dünnschicht-Module bestehen aus amorphem Silizium oder anderen Halbleitermaterialien und sind flexibler, haben jedoch einen geringeren Wirkungsgrad.

Solarzellen für DIY-Projekte im Indoor-Bereich

Solarpaneele sind ideal für DIY-Projekte. Sie ermöglichen es Dir, Dein eigenes Ökostromsystem zu kreieren, das sowohl umweltfreundlich als auch kosteneffizient ist. Hier sind einige Möglichkeiten, wie Du Solarmodule für Deine DIY-Projekte verwenden kannst:

Solarbetriebenes Beleuchtungssystem: Mit ein paar Solarmodulen, einer Batterie und einigen LED-Leuchten kannst Du ein einfaches, solarbetriebenes Beleuchtungssystem für Deinen Garten, Deine Terrasse oder sogar Deinen Innenraum erstellen.

Solargesteuertes Bewässerungssystem: Wenn Du einen Garten hast, könntest Du ein solargesteuertes Bewässerungssystem bauen. Mit Hilfe einer Solarpumpe und einiger Solarmodule kann das Wasser während der sonnenreichsten Zeiten des Tages gepumpt werden.

Solarbetriebene Ladestationen: Bist Du es leid, ständig nach einer Steckdose suchen zu müssen, um Dein Handy oder andere Geräte aufzuladen? Mit einem Solarmodul und einem Akku kannst Du Deine eigene, solarbetriebene Ladestation erstellen.

Solarbetriebene Warmwassersysteme: Mit Solarmodulen und einem Wärmetauscher kannst Du ein solarbetriebenes Warmwassersystem für Dein Zuhause bauen. Das kann besonders nützlich sein, wenn Du in einer Gegend lebst, die das ganze Jahr über viel Sonnenlicht erhält.

Egal welches DIY-Projekt Du in Angriff nehmen möchtest, vergiss nicht, die Leistung der Solarmodule und die Energiemenge, die Du benötigst, im Blick zu behalten. Es ist wichtig, Deine Bedürfnisse richtig einzuschätzen, damit Du das meiste aus Deinem DIY-Solarprojekt herausholen kannst. Es gibt eine breite Palette von Solarmodulen mit unterschiedlichen Leistungen und Größen, so dass Du sicherlich die perfekten Module für Dein Projekt findest.

Nutze deine Solarpaneele Outdoor: Solarpaneele sind für Outdoor-Nutzung konzipiert und spielen eine wesentliche Rolle in vielerlei Anwendungen. Hier sind einige Beispiele, wie Solarpaneele im Freien genutzt werden können:

Camping und Outdoor-Abenteuer: Solarmodule können Deine elektronischen Geräte wie Handys, Kameras oder Laptops mit Strom versorgen, während Du unterwegs bist. Es gibt tragbare und leichte Solarpaneele, die speziell für Outdoor-Aktivitäten wie Camping, Wandern oder Bergsteigen entwickelt wurden. Sie sind in der Regel wasserdicht und langlebig, um den verschiedenen Witterungsbedingungen standzuhalten.

Outdoor-Beleuchtung: Solarpaneele können auch genutzt werden, um Außenbeleuchtungssysteme zu betreiben. Dazu zählen beispielsweise Gartenleuchten, Straßenlaternen oder Sicherheitsleuchten. Diese Systeme laden ihre Batterien tagsüber auf und nutzen die gespeicherte Energie, um nachts Licht zu erzeugen.

Off-Grid-Systeme: In abgelegenen Gebieten, in denen es keinen Zugang zum Stromnetz gibt, sind Solarpaneele eine zuverlässige Stromquelle. Sie können zum Betrieb von Pumpsystemen für Bewässerung oder Trinkwasser, zur Stromversorgung von Hütten oder Ferienhäusern, oder für andere Anwendungen genutzt werden.

Outdoor-Events: Bei Veranstaltungen im Freien, wie Festivals oder Märkten, können Solarpaneele eine umweltfreundliche Stromquelle darstellen. Sie können genutzt werden, um Essensstände, Musikbühnen oder Lichtinstallationen zu betreiben.

Aufladen von Elektrofahrzeugen: Mit der wachsenden Beliebtheit von Elektrofahrzeugen steigt auch die Nachfrage nach Solarmodulen zum Laden dieser Fahrzeuge. Es gibt spezielle Solar-Carports und -Parkplätze, die mit Solarpaneelen ausgestattet sind und als Ladestationen dienen.

Bitte beachte jedoch, dass die Effizienz der Solarpaneele stark von der Menge des einfallenden Sonnenlichts abhängt. Stelle also sicher, dass sie so platziert sind, dass sie das meiste Tageslicht einfangen können. Darüber hinaus benötigen Solarpaneele eine regelmäßige Reinigung und Wartung, um ihre Leistungsfähigkeit zu erhalten.

Auf was musst du bei der Anschaffung von Solarmodulen achten?

Bei der Anschaffung von Solarmodulen ist es wichtig, die Fläche der Solaranlage, den verfügbaren Platz, den gewünschten Strombedarf und die Nennspannung der Module zu berücksichtigen. Die Statik des Dachs sollte bei der Installation geprüft werden, um die Tragfähigkeit sicherzustellen. Ein ausreichender Feuchtigkeitsschutz ist ebenfalls entscheidend, da Feuchtigkeit das Modul beschädigen kann.

Es ist ratsam, einen Solarrechner zu nutzen, um die Berechnung für die Solaranlage durchzuführen und die passenden Produkte entsprechend des individuellen Bedarfs auszuwählen.

Unser Expertentipp: Sorge für ausreichenden Schutz gegen Feuchtigkeit!

Sicherlich, ein entscheidender Faktor für die Langlebigkeit und Effizienz deiner Solarmodule ist der Schutz vor Feuchtigkeit. Obwohl Solarmodule für den Außeneinsatz konzipiert und in der Regel gut gegen Witterungseinflüsse geschützt sind, können Feuchtigkeit und Wasser unter bestimmten Bedingungen dennoch schädlich sein. Hier sind einige Tipps, um deine Solarmodule effektiv vor Feuchtigkeit zu schützen:

Bei der Nutzung von Solarmodulen ist ein ausreichender Schutz vor Feuchtigkeit entscheidend:

Korrekte Installation: Stelle sicher, dass deine Solarmodule so installiert sind, dass Wasser leicht abfließen kann, und sie nicht ständig Spritz- oder Stauwasser ausgesetzt sind.

Keine Bohrungen: Vermeide das Bohren von Löchern im Rahmen der Module, da dies die wasserabweisenden Eigenschaften beeinträchtigen kann.

Regelmäßige Kontrollen: Überprüfe die Module regelmäßig auf Anzeichen von Feuchtigkeit oder Wasserschäden, um rechtzeitig reagieren zu können.

Berücksichtige den Standort: In Regionen mit hoher Luftfeuchtigkeit oder viel Niederschlag könnten zusätzliche Schutzmaßnahmen notwendig sein.

Professionelle Installation: Wenn du dir unsicher bist, ziehe einen Fachmann zur Installation heran, um sicherzustellen, dass die Solarmodule korrekt und sicher installiert werden.

Zuletzt angesehen

Jetzt zum passenden Shop wechseln

Wir haben festgestellt, dass Sie sich nicht in der Schweiz befinden, und wir Ihnen in unserem Shop für Ihren Standort bessere Versandkonditionen anbieten können.